Deutsch als Fremdsprache lernen

| Deutsch als Fremdsprache lernen | Einstufungstest: Deutsch | Sprachenlernen24 | Impressum |
 

Kleine Spiele im Daf-Unterricht:
Wie kann man kleine Zeitfenster am Ende des Unterrichts sinnvoll nutzen?


 
von Tamara Demberger

 
Dieser Artikel gehört zu der neuen Serie Deutsch als Fremdsprache unterrichten unseres Blogs.
Hintergrund dessen ist, dass wir Sie, die Sie Zuwanderern aus den verschiedensten Ländern helfen Deutsch zu lernen, mit Beratung, Angeboten und Praxistipps unterstützen möchten!
Senden Sie uns gerne eine E-Mail an redaktion@sprachenlernen24.de und teilen Sie uns Ihre Fragen, Wünsche und Bedürfnisse mit.

Trotz intensiver Vorbereitungen läuft der Unterricht oft anders als geplant. Keine Sorge - das ist ganz normal!

Meist ist es zwar so, dass man sich als Lehrer zu viel vorgenommen hat, jedoch kann es auch mal passieren, dass noch zehn Minuten bis Unterrichtsende zu überbrücken sind und kein Arbeitsblatt und keine Aufgabe im Buch mehr passt. Um für solche Situationen gewappnet zu sein, ist es ratsam, immer ein bis zwei kleine Aktivitäten in der Hinterhand zu haben, um auch solche kleinen Zeitfenster spontan noch sinnvoll nutzen zu können.

Dabei gibt es einige Herausforderungen zu meistern: Übungen zu grammatischen Strukturen lassen sich nicht so leicht aus dem Hut zaubern und es ist zudem nicht so einfach, die Schüler gegen Ende der Unterrichtszeit zu motivieren und die Konzentration aufrecht zu erhalten.
Hilfreich kann es hierfür sein, wenn die letzte Aktivität einen spielerischen Aspekt hat und die Schüler kompetitiv angeregt werden, mitzumachen.

Spiele im Deutschunterricht sind zwar keine Neuheit, jedoch ist es schwierig, welche zu finden, für die keine besonderen Utensilien und Vorbereitungen notwendig sind und deren Einsatz unabhängig von bestimmten, grammatischen Themen stattfinden kann.

Praxistipp:
Was Sie jederzeit in Ihrer Tasche dabei haben sollten, sind Spielewürfel.
Dabei reichen Ihnen so viele Würfel, dass bei der Einteilung Ihrer Klasse in Kleingruppen von drei bis vier Personen jede Gruppe einen Würfel haben kann.

 

Wir wollen Ihnen zwei Aktivitäten vorstellen, mit denen Sie flexibel auf offene Zeitfenster im Unterricht reagieren können:

DaF-Spiel zum lernen der Artikel: “Vier gewinnt“

Vorbereitung:
Sie zeichnen zwei Gitternetze mit je vier auf vier Feldern nebeneinander an die Tafel. In das rechte Netz schreiben Sie in jedes Feld je ein Substantiv ohne Artikel. Anschließend teilen Sie die Klasse in zwei Gruppen (praktischerweise rechte und linke Hälfte des Raumes) ein.
Spielverlauf:
Jede Gruppe nennt abwechselnd den Artikel zu einem Substantiv. Ist dieser richtig, so kennzeichnen Sie das entsprechende Feld im zweiten Gitternetz (z.B. links oben). Je nachdem, welche Gruppe an der Reihe ist, markieren Sie das Feld mit einem Kreuz oder einem Kreis.

Wer ist der Sieger bei diesem Spiel?
Die Gruppe, welche vier mit ihrem Zeichen (Kreis oder Kreuz) gekennzeichnete Felder in einer Reihe (horizontal oder vertikal) hat, hat gewonnen.
Unser Tipp für Sie:
Indem Sie Wörter aus dem aktuellen Wortschatz verwenden, wird das Spiel sicherlich nicht langweilig und die Schüler festigen parallel neue Vokabeln.
 

DaF-Spiel zum Lernen der Verb-Konjugation im Deutschen

Vorbereitung:
Sie teilen Ihre Klasse in Kleingruppen mit 3 bis 4 Personen ein, jede Gruppe erhält einen Würfel. An die Tafel schreiben Sie folgendes:
1 = ich, 2 = du, 3= er, sie, es, 4= wir, 5= ihr, 6 = sie.
Spielverlauf:
Ein Schüler würfelt und die Person links von ihm nennt ein beliebiges Verb. Nun besteht die Aufgabe darin, das Verb zu konjugieren. Die Gruppe korrigiert sich bei Bedarf gegenseitig und entscheidet, ob die gebildete Form richtig ist. In diesem Fall bekommt der Schüler einen Punkt (jede Gruppe führt selbst einen Strichzettel mit Punkten). Der Würfel wird dann an den nächsten Schüler weitergereicht. Für Fragen oder in Streitfragen stehen Sie als Lehrkraft zur Verfügung.
Wer ist der Sieger bei diesem Spiel?
Der Schüler mit den meisten Punkten gegen Ende des Spiels hat gewonnen.
Noch ein Tipp für Sie:
Das Spiel kann beliebig an unterschiedliche Niveaus angepasst werden, beispielsweise indem ein dritter Schüler ein Tempus nennt.
 
Praxistipp:
Sprechen Sie doch mal Ihre Kollegen an und fragen Sie, auf welche Aktivitäten diese im Falle eines Zeitfensters am Ende des Unterrichts zurückgreifen!
Jeder hat nämlich so eine kleine Ideensammlung parat und ein Austausch kann für beide Seiten profitabel sein.

 

 
 

Über die Autorin

Tamara unterstützt die Redaktion von Sprachenlernen24 seit Anfang 2016.
Zu ihren Aufgaben gehören u.a. das redaktionelle Erarbeiten von Grammatiken sowie das Verfassen von Texten für den DaF-Blog.

Tamara ist Studentin an der Ludwig-Maximilians-Universität München.
Hier hat sie von 2011 bis 2014 den Bachelorstudiengang Deutsch als Fremdsprache erfolgreich absolviert. Gerade befindet sie sich in den letzten Zügen ihres Masters (ebenfalls in der Fachrichtung Deutsch als Fremdsprache).
 
Tamara unterrichtet seit vielen Jahren Deutsch für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund.

Neben ihren Sprachen Bairisch, Deutsch und Englisch hat Tamara Grundkenntnisse in Italienisch und Russisch.

In ihrer Freizeit findet man Tamara häufig in ihrer oberbayrischen Heimat. Hier kraxelt sie im Sommer die Berge hinauf und wedelt sie im Winter auf Skiern wieder hinab. Außerdem engagiert sie sich in ihren heimatlichen Sportvereinen in der Kinder- und Jugendarbeit.
 
Bleibt ihr etwas mehr freie Zeit, zieht es sie in die große weite Welt hinaus, sei es nach Vietnam oder Jordanien.
Ihr nächstes Reiseziel ist noch nicht bekannt - bis zum nächsten Kofferpacken findet man sie bei Unternehmungen mit Freunden in und um München.

Über diesen Blog

Wir betreiben diesen Blog seit 2014 als kostenloses Angebot mit vielen, vielen Tipps rund um das Thema „Deutsch als Fremdsprache lernen“.
 
Mit diesem Experten-Blog wollen wir unser Wissen über das Lernen von Deutsch als Fremdsprache weitergeben.
Allen Lesern unseres Blogs und allen Deutsch-Lernern machen wir mit diesen Veröffentlichungen das Deutsch-Lernen leichter und helfen beim Start in Deutschland.

 
Zahlreiche Besucher kommen immer wieder auf unsere Seiten und verfolgen unsere Veröffentlichungen regelmäßig.
 
Kostenlose Deutsch-Demoversion
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Deutsch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 
Sie unterrichten Deutsch?
Wir sind für Sie da!
Sie helfen Zuwanderern aus den verschiedensten Ländern, Deutsch zu lernen und dadurch einen schnellen Zugang zu unserer Gesellschaft zu finden?
Wir unterstützen Sie dabei mit Beratung, Angeboten und Praxistipps!
Senden Sie uns gerne eine E-Mail und teilen Sie uns Ihre Fragen, Wünsche und Bedürfnisse mit, sodass wir Ihnen genau das bieten können, was Sie brauchen.
 
redaktion@sprachenlernen24.de
 
 

 
Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff hier ein:

 
Die Themen auf unserem Blog: