Deutsch als Fremdsprache lernen

| Deutsch als Fremdsprache lernen | Einstufungstest: Deutsch | Sprachenlernen24 | Impressum |
 

Wie erstelle ich ein Arbeitsblatt für den DaF-Unterricht?


 
von Tamara Demberger

 
Dieser Artikel gehört zu der neuen Serie Deutsch als Fremdsprache unterrichten unseres Blogs.
Hintergrund dessen ist, dass wir Sie, die Sie Zuwanderern aus den verschiedensten Ländern helfen Deutsch zu lernen, mit Beratung, Angeboten und Praxistipps unterstützen möchten!
Senden Sie uns gerne eine E-Mail an redaktion@sprachenlernen24.de und teilen Sie uns Ihre Fragen, Wünsche und Bedürfnisse mit.

Eine alltägliche Situation für alle, die Deutsch unterrichten: das Lehrwerk, mit dem Sie arbeiten, bietet nicht ausreichend Übungen oder einige Ihrer Schüler brauchen einfach noch zusätzliches Material, um eine grammatische Struktur zu vertiefen.

Meist beginnt an dieser Stelle eine endlose Online-Recherche nach geeigneten Arbeitsblättern für den Deutschunterricht: zahlreiche entsprechen nicht dem Wortschatz Ihrer Schüler, andere passen hinsichtlich der Komplexität der Grammatik nicht und zudem sind nicht alle kostenlos.
Aus diesen Gründen ist es oft leichter, selbst ein Arbeitsblatt zu erstellen, welches genau auf die Bedürfnissen zugeschnitten werden kann, die es abdecken soll. Dabei gilt es jedoch einige Aspekte zu beachten, welche wir für Sie im Folgenden zusammengefasst haben. Manche mögen Ihnen möglicherweise banal erscheinen, jedoch sind es oft gerade diese, die man unter zeitlichem Druck o.ä. nicht berücksichtigt.

Tipps zum Erstellen von Arbeitsblättern DaF – welche Inhalte sind geeignet?

  • Orientieren Sie sich bei der Erstellung der Arbeitsblätter an den Übungsformen, die Ihre Schüler bereits kennen. So vermeiden Sie unnötige Missverständnisse und stellen sicher, dass die grammatische Struktur auch wirklich im Fokus steht.
  • Es kann nett sein, in den Aufgaben Namen, welche den Schülern bereits aus den Lehrwerken bekannt sind, zu verwenden. Wiedererkennungswert garantiert :)
    Alternativ kann man auch auf die Namen der Kursteilnehmer selbst zurückgreifen, das erhöht das Involvement.
  • Berücksichtigen Sie den vorhandenen Wortschatz Ihrer Schüler und geben Sie eventuelle unbekannte Wörter mit deutschen Umschreibungen an.
    Vielleicht gelingt es Ihnen sogar, die Übungen inhaltlich an das Thema der Lektion im Lehrwerk anzupassen.
  • Formulieren Sie die Aufgabenstellung in möglichst einfacher Sprache und seien Sie sich dabei neuer Wörter bewusst.
  • Die Angabe eines Beispielsatzes nach der Aufgabenstellung kann Schülern eine große Hilfe dabei sein, zu erfassen, was von ihnen verlangt wird.

Die beste Formatierung für ein Daf-Arbeitsblatt:

  • Verwenden Sie eine deutliche und gut lesbare Schrift (zum Beispiel: Arial) und eine angenehm lesbare Schriftgröße (mindestens 12 Punkt).
  • Sollten Sie eine Aufgabe mit Lücken oder offenen Nennungen erstellen, so planen Sie ausreichend Platz für die handschriftlichen Antworten ein. Dies ist gerade bei Lernenden, die mit der lateinischen Schrift noch nicht so vertraut sind, ganz wichtig.
    Sollten Sie die benötigte Freifläche schlecht einschätzen können, drucken Sie Ihr Arbeitsblatt einfach aus und versuchen Sie selbst einmal die Lösungen handschriftlich einzutragen
  • Nummerieren Sie Ihre Aufgaben und Übungen sinnvoll durch. So können Sie im Unterricht klar kommunizieren, welche Aufgabe gerade bearbeitet oder verbessert werden soll.
  • Finden Sie einen ausgewogenen Kompromiss zwischen vermeidbarem Papierverbrauch und einer übersichtlichen Strukturierung Ihrer Arbeitsblätter. Oft wirkt eine Leerzeile an der richtigen Stelle oder ein größerer Zeilenabstand Wunder :)
  • Kleinere Bildchen und Grafiken lockern ein Arbeitsblatt schnell auf - dafür müssen diese auch nicht farbig sein.

Hier finden Sie unsere Tipps in Kurzfassung als PDF, sodass Sie sich diese ausdrucken und als Checkliste verwenden können, bis Sie mehr Routine im Erstellen von Arbeitsblättern haben.

Praxistipp:
Neben weiteren Anbietern finden Sie auch auf unserem Blog Übungen zu bestimmten, grammatischen Themen sowie zahlreiche, bereits fertig erstellte Arbeitsblätter zum Download. Einfach mal stöbern!

 
 

Über die Autorin

Tamara unterstützt die Redaktion von Sprachenlernen24 seit Anfang 2016.
Zu ihren Aufgaben gehören u.a. das redaktionelle Erarbeiten von Grammatiken sowie das Verfassen von Texten für den DaF-Blog.

Tamara ist Studentin an der Ludwig-Maximilians-Universität München.
Hier hat sie von 2011 bis 2014 den Bachelorstudiengang Deutsch als Fremdsprache erfolgreich absolviert. Gerade befindet sie sich in den letzten Zügen ihres Masters (ebenfalls in der Fachrichtung Deutsch als Fremdsprache).
 
Tamara unterrichtet seit vielen Jahren Deutsch für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund.

Neben ihren Sprachen Bairisch, Deutsch und Englisch hat Tamara Grundkenntnisse in Italienisch und Russisch.

In ihrer Freizeit findet man Tamara häufig in ihrer oberbayrischen Heimat. Hier kraxelt sie im Sommer die Berge hinauf und wedelt sie im Winter auf Skiern wieder hinab. Außerdem engagiert sie sich in ihren heimatlichen Sportvereinen in der Kinder- und Jugendarbeit.
 
Bleibt ihr etwas mehr freie Zeit, zieht es sie in die große weite Welt hinaus, sei es nach Vietnam oder Jordanien.
Ihr nächstes Reiseziel ist noch nicht bekannt - bis zum nächsten Kofferpacken findet man sie bei Unternehmungen mit Freunden in und um München.

Über diesen Blog

Wir betreiben diesen Blog seit 2014 als kostenloses Angebot mit vielen, vielen Tipps rund um das Thema „Deutsch als Fremdsprache lernen“.
 
Mit diesem Experten-Blog wollen wir unser Wissen über das Lernen von Deutsch als Fremdsprache weitergeben.
Allen Lesern unseres Blogs und allen Deutsch-Lernern machen wir mit diesen Veröffentlichungen das Deutsch-Lernen leichter und helfen beim Start in Deutschland.

 
Zahlreiche Besucher kommen immer wieder auf unsere Seiten und verfolgen unsere Veröffentlichungen regelmäßig.
 
Kostenlose Deutsch-Demoversion
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Deutsch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 
Sie unterrichten Deutsch?
Wir sind für Sie da!
Sie helfen Zuwanderern aus den verschiedensten Ländern, Deutsch zu lernen und dadurch einen schnellen Zugang zu unserer Gesellschaft zu finden?
Wir unterstützen Sie dabei mit Beratung, Angeboten und Praxistipps!
Senden Sie uns gerne eine E-Mail und teilen Sie uns Ihre Fragen, Wünsche und Bedürfnisse mit, sodass wir Ihnen genau das bieten können, was Sie brauchen.
 
redaktion@sprachenlernen24.de
 
 

 
Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff hier ein:

 
Die Themen auf unserem Blog: