Deutsch als Fremdsprache lernen

| Deutsch als Fremdsprache lernen | Einstufungstest: Deutsch | Sprachenlernen24 | Impressum |
 

Deutsch lernen in Bayern:
Auf den Spuren König Ludwigs II. – Ein Ausflug nach Linderhof


 
von Franziska Amann

 
Für welches Niveau ist dieser Blogartikel geschrieben?
Dieser Artikel zum Thema „Deutsch lernen in Bayern: Auf den Spuren König Ludwigs II. – Ein Ausflug nach Linderhof“ richtet sich an alle, die Deutsch ab dem Niveau B1 lernen.

Auf den Spuren König Ludwigs II.: Linderhof

In Bayern gibt es zahlreiche tolle Ausflugsmöglichkeiten. Eine Reise könnte Sie zum Beispiel ins Graswangtal nahe Ettal in den Ammergauer Alpen führen.
 
Neben vielen Möglichkeiten für Wanderungen und ausgedehnte Spaziergänge gibt es dort auch ein weiteres Schloss zu besichtigen, das von König Ludwig II. erbaut wurde.


 
Wer war König Ludwig II.?
Ludwig II. war ein bayerischer König, der 1845 in München zur Welt kam und mit nur 18 Jahren König wurde.
Ludwig II. lebte sehr zurückgezogen und anstatt Regierungsgeschäften galt sein Interesse mehr dem Bau von Schlössern und der Musik Richard Wagners. Er war nie verheiratet und eine Verlobung mit Sophie von Bayern (Sissis kleiner Schwester) löste er wieder auf.
 
Ludwig II. ließ drei Schlösser erbauen: Schloss Neuschwanstein, Schloss Linderhof und Schloss Herrenchiemsee.
Da er ein großer Verehrer des französischen Königs Ludwig XIV. war, hat er Schloss Herrenchiemsee nach dem Vorbild von Schloss Versailles erbauen lassen.
 
Leider jedoch kam es nicht mehr dazu, dass er Schloss Herrenchiemsee für einen längeren Zeitraum bewohnen konnte, denn am 18. Juni 1886 starb Ludwig II. – unter bis heute ungeklärten Umständen – im Starnberger See.

Schloss Linderhof und die Parkanlage

Schloss Linderhof ist das kleinste der drei Schlösser, die Ludwig II. erbauen ließ. Neben dem Gebäude an sich, ist auch die Parkanlage sehr sehenswert!
 
Neben einer wunderschönen und beeindruckenden Brunnenanlage befinden sich auf dem weitläufigen Gelände etwa der Maurische Kiosk, die Hundinghütte und die Venusgrotte.


 
Beachten Sie aber bitte, während das Schloss selbst ganzjährig im Rahmen einer Führung besichtigt werden kann, sind Venusgrotte, Maurischer Kiosk und Hundinghütte nur in den Sommermonaten geöffnet.
Über die genauen Öffnungszeiten informieren Sie sich am besten auf der Homepage der Bayerischen Schlösser- und Gärtenverwaltung.

Wenn Sie auch schon Schloss Herrrenchiemsee besucht haben, dann werden Ihnen viele Elemente der Inneneinrichtung im Schloss Linderhof bekannt vorkommen.
Denn auch hier spiegelt sich die Verehrung Ludwigs II. für den französischen Sonnenkönig wider. In Linderhof fehlen allerdings die Räume der Repräsentation, so dass der Eindruck eines kleinen, gemütlichen „Wohnschlosses“ erweckt wird.
 
Wenn Ihnen im Schloss Herrenchiemsee das „Tischlein-deck-dich“ gefallen hat, dann freuen Sie sich auf Linderhof, denn hier gibt es eine ganz ähnliche Konstruktion.
 
Mithilfe eines Aufzuges konnte der Esstisch durch eine Luke im Boden nach unten in die Küchenräume gezogen werden. In der Küche wurde dann das Essen auf dem Tisch angerichtet. Schließlich konnte der gedeckte Tisch wieder nach oben gekurbelt werden.

Unser Tipp für Ihren Besuch von Schloss Linderhof

Wie auch die Schlösser Herrenchiemsee und Neuschwanstein lockt Linderhof jährlich viele tausend Besucher aus der ganzen Welt an.
Legen Sie deshalb Ihren Besuch wenn möglich nicht unbedingt auf einen Sonntag im August, wenn in Bayern zudem Sommerferien sind. In der Nebensaison, im Frühjahr, Herbst und Winter sind meist die Führungsgruppen etwas kleiner und es herrscht weniger Gedränge in den Parkanlagen.

 

 

 
 

Über die Autorin

Franziska Amann arbeitet als Werkstudentin bei Sprachenlernen24.
 
Zu ihren vielfältigen Aufgaben in der Redaktion von Sprachenlernen24 gehören das Verfassen von Blogartikeln, die Arbeit im Lektorat und das Design von HTML-Seiten.
Mit ihrem Wissen über Marketing und den deutschen Buchhandel ergänzt Franziska unser Team optimal.

2013 hat Franziska an der LMU ihren Abschluss zum Bachelor in Germanistik gemacht.
Franziskas Abschlussarbeit hat alle in der Redaktion erfreut, denn sie hat sich mit "der Liebe auf den ersten Blick in romantischen Komödien" befasst.
Und das war natürlich eine perfekte Ausrede für alle Kolleginnen, sie beim Sichten von Filmmaterial und der Recherche zu diesem Thema zu unterstützen :)
 
Seither vertieft sie ihr Wissen in diesem Fach und arbeitet an ihrem Master in Literaturwissenschaft.
Alle im Team hoffen, dass sie auch an der nächsten Abschlussarbeit mitforschen dürfen!

Franziska studiert Schwedisch im Nebenfach.
Außerdem spricht sie Englisch, Italienisch und Spanisch.

In ihren Ferien packt Franziska ihren Koffer und reist nach ...
... überallhin!
Immer mit dabei ist ihre Kamera – denn das Fotografieren ist eines der Lieblingshobbies von Franziska.
Wenn sie mal zu Hause bleibt, dann findet man sie gerne auf Volleyballfeldern oder den bayrischen Seen beim Windsurfen.

Über diesen Blog

Wir betreiben diesen Blog seit 2014 als kostenloses Angebot mit vielen, vielen Tipps rund um das Thema „Deutsch als Fremdsprache lernen“.
 
Mit diesem Experten-Blog wollen wir unser Wissen über das Lernen von Deutsch als Fremdsprache weitergeben.
Allen Lesern unseres Blogs und allen Deutsch-Lernern machen wir mit diesen Veröffentlichungen das Deutsch-Lernen leichter und helfen beim Start in Deutschland.

 
Zahlreiche Besucher kommen immer wieder auf unsere Seiten und verfolgen unsere Veröffentlichungen regelmäßig.
 
Kostenlose Deutsch-Demoversion
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Deutsch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 
Sie unterrichten Deutsch?
Wir sind für Sie da!
Sie helfen Zuwanderern aus den verschiedensten Ländern, Deutsch zu lernen und dadurch einen schnellen Zugang zu unserer Gesellschaft zu finden?
Wir unterstützen Sie dabei mit Beratung, Angeboten und Praxistipps!
Senden Sie uns gerne eine E-Mail und teilen Sie uns Ihre Fragen, Wünsche und Bedürfnisse mit, sodass wir Ihnen genau das bieten können, was Sie brauchen.
 
redaktion@sprachenlernen24.de
 
 

 
Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff hier ein:

 
Die Themen auf unserem Blog: