Deutsch als Fremdsprache lernen

| Deutsch als Fremdsprache lernen | Einstufungstest: Deutsch | Sprachenlernen24 | Impressum |
 

Deutsche Grammatik üben:
Wann können Präpositionen und bestimmter Artikel im Deutschen eine Kurzform bilden?


 
von Veronika Amann

 
Für welches Niveau ist diese Übung zur deutschen Grammatik geschrieben?
Diese Übung zur deutschen Grammatik mit dem Thema „Kurzformen von Präpositionen und bestimmter Artikel im Deutschen“, richtet sich an alle, die Deutsch (DaF) auf dem Niveau A2 lernen.

Im Deutschen gibt es oft eine Kurzform aus einer Präposition und dem bestimmten Artikel. Hier können Sie den Gebrauch dieser Kurzformen üben. Denn eine solche Kurzform kann man nur in bestimmten Fällen bilden und nur dann, wenn das Substantiv nicht näher bestimmt wird.
Frischen Sie am Besten vor dieser Übung Ihr Wissen über die Verschmelzung von Präposition und bestimmtem Artikel im Deutschen auf.

Deutsch-Übung 1:
Zu welchen Kurzformen werden diese Präpositionen und bestimmten Artikel?

  1. Gehst du mit mir auf das Volksfest?
  2. Wir sind an dem Rheinufer entlang gegangen.
  3. Setzen wir uns doch in das Café.
  4. Von dem Salzwasser sind meine Haare ganz trocken geworden.
  5. In dem Wartezimmer waren viele Patienten.
  6. Ich hoffe, ich schaffe es rechtzeitig zu dem Beginn der Vorstellung.
  7. An das Wetter in London werde ich mich nie gewöhnen.

Deutsch-Übung 2:
Bestimmen Sie die richtige Kurzform von Präposition und bestimmtem Artikel:

In diesem Text fehlen die Präpositionen und bestimmten Artikel. Ergänzen Sie die fehlenden Wörter, verwenden Sie die Kurzformen aus Präposition und Artikel.
Denken Sie daran, dass eine solche Verschmelzung nicht immer möglich ist!

Heute Abend gehe ich mit Marlene __ Theater. Ich freue mich schon sehr __ Vorstellung.
__ Programm steht, dass Künstler __ ganzen Welt mitspielen. Zum Theater fahre ich __ Straßenbahn. Ich treffe mich mit Marlene __ Haupteingang. Zum Glück haben wir unsere Tickets schon vor Langem gekauft, denn __ Abendkasse ist eine lange Schlange.
Schnell gehen wir __ Gebäude hinein, das im 18. Jahrhundert erbaut wurde. __ Garderobe gebe ich meinem Mantel ab. __ Sitzen schmerzt mir schon bald der Rücken.
Die Vorstellung beginnt und ich bin schon gespannt __ Finale.

Sie können sich beide Übungen als Deutsch-Arbeitsblatt als PDF-Datei auf Ihren Rechner laden und ausdrucken.
So können Sie die Deutsch-Übungen mit Zettel und Stift bearbeiten.

Deutsche Grammatik üben:
Lösungen zu den Übungen: Bilden Sie die richtige Kurzform von Präposition und bestimmtem Artikel:

Lösung zur Übung 1:

  1. Gehst du mit mir aufs Volksfest?
  2. Wir sind am Rheinufer entlang gegangen.
  3. Setzen wir uns doch in das Café.
  4. Vom Salzwasser sind meine Haare ganz trocken geworden.
  5. Im Wartezimmer waren viele Patienten.
  6. Ich hoffe, ich schaffe es rechtzeitig zum Beginn der Vorstellung.
  7. Ans Wetter in London werde ich mich nie gewöhnen.

Lösung zur Übung 2:

Heute Abend gehe ich mit Marlene ins Theater. Ich freue mich schon sehr auf die Vorstellung.
Im Programm steht, dass Künstler aus der ganzen Welt mitspielen. Zum Theater fahre ich mit der Straßenbahn. Ich treffe mich mit Marlene vorm Haupteingang. Zum Glück haben wir unsere Tickets schon vor Langem gekauft, denn vor der Abendkasse ist eine lange Schlange.
Schnell gehen wir in das Gebäude hinein, das im 18. Jahrhundert erbaut wurde hinein. Bei der Garderobe gebe ich meinem Mantel ab. Vom Sitzen schmerzt mir schon bald der Rücken.
Die Vorstellung beginnt und ich bin schon gespannt aufs Finale.

Zu diesen Themen finden Sie weitere Übungen:
Der Gebrauch des bestimmten und unbestimmten Artikels.
Wann verwende ich den keinen Artikel im Deutschen?
Der Negationsartikel - So verneinen Sie deutsche Substantive.

 
 

Über die Autorin

Veronika Amann arbeitet seit 2012 als Werkstudentin bei Sprachenlernen24.
 
Zu ihren vielfältigen Aufgaben gehört u.a. das Verfassen von Blog-Artikeln, das Designen von HTML-Seiten oder das Lektorat von Grammatiken.

Veronika studiert Regenerative Energien – Elektrotechnik an der Hochschule München.
 
Ihre Semesterferien nutzt sie, um von Nicaragua über Irland bis Wien um die Welt zu reisen.
Ihre nächsten Ziele sind Marokko und Schottland.

Veronika spricht, neben Deutsch und Bairisch, Englisch, Spanisch und außerdem Lettisch.
Eine Sprache, die sie während ihres Freiwilligen Sozialen Jahres in Lettland gelernt hat.
 
Wenn Veronika einmal nicht die Welt umreist oder gerade am Kofferpacken ist, findet man sie häufig bei Unternehmungen mit Freunden in München und Umgebung.

Über diesen Blog

Wir betreiben diesen Blog seit 2014 als kostenloses Angebot mit vielen, vielen Tipps rund um das Thema „Deutsch als Fremdsprache lernen“.
 
Mit diesem Experten-Blog wollen wir unser Wissen über das Lernen von Deutsch als Fremdsprache weitergeben.
Allen Lesern unseres Blogs und allen Deutsch-Lernern machen wir mit diesen Veröffentlichungen das Deutsch-Lernen leichter und helfen beim Start in Deutschland.

 
Zahlreiche Besucher kommen immer wieder auf unsere Seiten und verfolgen unsere Veröffentlichungen regelmäßig.