Deutsch als Fremdsprache lernen

| Deutsch als Fremdsprache lernen | Einstufungstest: Deutsch | Sprachenlernen24 | Impressum |
 

Studieren in Österreich


 
von Alexander Nietsch

 
Für welches Niveau ist dieser Blogartikel geschrieben?
Dieser Artikel zum Thema „Studieren in Österreich“ richtet sich an alle, die Deutsch ab dem Niveau B1 lernen.

Österreich ist bekannt für seine Alpenlandschaften, ist bekannt für Musik und Literatur
aber auch für ein Studium, ist es für immer mehr junge Menschen eine Option geworden.
Die schönen Städte, das vielseitige Umland und die nicht-vorhandenen Studiengebühren
machen die Alpenrepublik zu einem beliebten Studienstandort.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten für Studierende aus dem Ausland in Österreich zu studieren. In fünf unterschiedlichen Städten kann in Österreich an einer Universität studiert werden und in weiteren zwei Städten sind kleinere Universitäten angesiedelt. Salzburg, Innsbruck, Graz, Wien, sowie Krems und Klagenfurt bieten ein reichhaltiges Angebot an Studienfächern, um für jedes Interesse das passende Studium zu finden.

Im Folgenden möchten wir euch einen kleinen Einblick geben, wo ihr in Österreich Universitäten findet und was ihr von den Städten zu erwarten habt.

Allgemeines zum Studium in Österreich

Nach wie vor sind in Österreich fast alle Studiengänge ohne Zulassungsbeschränkung, sprich man muss keinen bestimmten NC vorweisen, um für ein Fach angenommen zu werden. Im Unterschied zu Deutschland haben nur wenige Studiengänge bestimmte Eignungstests.

Die Kosten für ein Studium in Österreich sind in etwa die Gleichen, mit denen man auch in Deutschland zu rechnen hat. Es gibt in Österreich allerdings keine Studiengebühren. Die Mieten und die allgemeinen Lebenserhaltungskosten sind ähnlich wie in den Universitätsstädten Deutschlands. Studiert man in der Hauptstadt Wien so hat man sicherlich mit deutlich höheren Kosten als in Graz zu rechnen.

Studieren in der Hauptstadt – die Universität Wien

Die Universität Wien beherbergt 15 Fakultäten und 4 besondere Forschungszentren. Somit kann man nahezu jede etablierte Wissenschaft studieren.
Angefangen von den klassischen Naturwissenschaften, wie Mathematik und Physik, hin zu den angewandten Wissenschaften der Ingenieursstudiengänge.
Wenn Ihr Interesse in den Geisteswissenschaften liegt, haben sie auch für diese Studiengänge zahlreiche Möglichkeiten.

Einen ersten Überblick gibt Ihnen die Startseite der Universität, hier können Sie sich über die einzelnen Fakultäten weiter informieren und sich bis zu Ihrem Studiengang durchlesen.

Die Universität Wien bietet auch ein extra Beratungszentrum für ausländische Studierende, das Sie nochmals detailliert über die Möglichkeiten berät: http://international.univie.ac.at/

Wenn Sie sich dann über ihr Studium informiert haben und alles Organisatorische in die Wege geleitet haben, können Sie sich auf eine der schönsten und lebenswertesten Städte der Welt freuen. Wien bietet Ihnen eine reichhaltige Kulturlandschaft, von angesehenen Orchestern, über die renommierte Oper bis hin zu vielfältiger Kleinkunst.
Der Wienerwald als ein UNESCO-Biosphärenreservat lädt ein die Stadt am Wochenende zu verlassen und sich in der Natur zu erholen.
Hier können Sie radfahren, wandern oder einfach entspannt spazieren gehen.

Studieren in der Mozartstadt Salzburg

Auch die Mozartstadt Salzburg ist Universitätsstadt. Die Universität in Salzburg ist zwar bedeutend kleiner als die Universität Wien, bietet aber auch zahlreiche Möglichkeiten einen bestimmten Studiengang aufzunehmen. Die Universität Salzburg gliedert sich in vier Fakultäten und bietet dabei auch Studiengänge in allen klassischen Disziplinen an.

Wenn ihr als nicht-EU Bürger in Salzburg studieren möchten, findet ihr hier Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen.

Salzburg liegt im sogenannten Salzburger Becken direkt an der Salzach. Die Stadt hat ca. 150 000 Einwohner und bietet alle Möglichkeiten einer Stadt. Als Geburtsstadt Mozarts bietet Salzburg einen reichhaltigen Kulturkalender. Da die Stadt direkt am Alpenrand liegt, bieten sich Tagesausflüge in die Berge optimal an. Von Salzburg fahrt ihr ca. eine Stunde in die nächstgelegenen Skigebiete. Die zahlreichen Seen im Umland laden im Sommer zum baden und entspannen ein.

Studieren im Herz der Alpen - Innsbruck

Innsbruck in Tirol wird man wohl am ehesten durch den Wintersport kennen. Sie können aber auch im Herzen der Alpen studieren.
Innsbruck hat eine Universität mit ca. 25 000 Studierenden, wovon schon jetzt fast die Hälfte der Studenten aus dem Ausland kommt. http://www.uibk.ac.at/
Daher sind Sie dann nicht die Ausnahme sondern einer unter Vielen.

Die Universität gliedert sich in 16 Fakultäten und kann damit alle gängigen Studiengänge anbieten.
Sie können sich in technischen Studiengängen versuchen als auch in Altertumswissenschaften und haben somit ein sehr breites Lehrangebot. http://www.uibk.ac.at/fakultaeten/

Innsbruck liegt direkt in den Alpen und für jeden, der sich gerne in der Natur und den Bergen aufhält, ist es der perfekte Platz für ein paar Jahre studieren.
Der Inn fließt mitten durch die Stadt und ist ein optimaler Platz um ein bisschen auf dem Fahrrad zu sitzen oder eine Runde spazieren zu gehen.

Die Stadt Graz als Universitätsstandort

In Graz studieren mehr als 30 000 Studenten an sechs unterschiedlichen Fakultäten. Die Medizin nimmt in Graz eine Sonderstellung ein, da es eine eigenständige Medizinuniversität gibt. Wenn Sie über eine Hochschulreife verfügen, können Sie sich schriftlich bei der Universität Graz bewerben.
Weiter Informationen über die Zulassungsvoraussetzungen finden sie auf der Seite der Universität.

Graz bietet ein breites Angebot an Studienmöglichkeiten, mit seinen 250 000 Einwohnern hat aber auch die Stadt für junge Menschen viel zu bieten. Viele kleine Kneipen und ein abwechslungsreiches Kulturangebot macht die Stadt auch außerhalb der Universität zu einem guten Platz für ein Studium. Wenn Sie mehr über Graz erfahren möchten, können Sie das unter folgendem Link machen.

Ihr seht, Österreich bietet eine Vielzahl an Studienmöglichkeiten und eröffnet mit einer schönen Landschaft zahlreiche Möglichkeiten für die eigene Freizeitbeschäftigung.
Kultur wird in Österreich groß geschrieben und so kann man auch getrost seinen Alltag in den Städten verbringen.


 
 

Über den Autor

Alexander Nietsch ist Werkstudent bei Sprachenlernen24.
 
Er unterstützt die Redaktion im Lektorat, dem Verfassen von Texten und allgemeinen redaktionellen Tätigkeiten.

Seit 2010 studiert Alexander Deutsch, Geschichte und Philosophie für das Lehramt an der Ludwig-Maximilians-Universität München.
 
Bereits in der 10. Klasse hat er die Schülerzeitung seines Gymnasiums mitgestaltet und schreibt heute noch Artikel für Studentenzeitungen.
Sitzt er nicht gerade vor Büchern, Zeitungen oder eigenen Texten, ist er wahrscheinlich mit dem Fahrrad unterwegs.
Zum Teil mit Rennrad im Münchner Umland oder auch dem Mountainbike in den bayerischen Alpen.

Alex spricht Deutsch und Englisch fließend und hat Grundkenntnisse in Französisch und ägyptischem Arabisch.

Über diesen Blog

Wir betreiben diesen Blog seit 2014 als kostenloses Angebot mit vielen, vielen Tipps rund um das Thema „Deutsch als Fremdsprache lernen“.
 
Mit diesem Experten-Blog wollen wir unser Wissen über das Lernen von Deutsch als Fremdsprache weitergeben.
Allen Lesern unseres Blogs und allen Deutsch-Lernern machen wir mit diesen Veröffentlichungen das Deutsch-Lernen leichter und helfen beim Start in Deutschland.

 
Zahlreiche Besucher kommen immer wieder auf unsere Seiten und verfolgen unsere Veröffentlichungen regelmäßig.
 
Kostenlose Deutsch-Demoversion
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Deutsch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 
Sie unterrichten Deutsch?
Wir sind für Sie da!
Sie helfen Zuwanderern aus den verschiedensten Ländern, Deutsch zu lernen und dadurch einen schnellen Zugang zu unserer Gesellschaft zu finden?
Wir unterstützen Sie dabei mit Beratung, Angeboten und Praxistipps!
Senden Sie uns gerne eine E-Mail und teilen Sie uns Ihre Fragen, Wünsche und Bedürfnisse mit, sodass wir Ihnen genau das bieten können, was Sie brauchen.
 
redaktion@sprachenlernen24.de
 
 

 
Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff hier ein:

 
Die Themen auf unserem Blog: