Deutsch als Fremdsprache lernen

| Deutsch als Fremdsprache lernen | Einstufungstest: Deutsch | Sprachenlernen24 | Impressum |
 

Die deutsche Rechtschreibung üben:
Übungen zur Groß- und Kleinschreibung im Deutschen


 
von Christine Tettenhammer

 
Für welches Niveau ist diese Übung entwickelt?
Diese Übung zum Thema „Groß- und Kleinschreibung im Deutschen“ richtet sich an alle, die Deutsch auf dem Niveau A1 üben wollen.

In einem unserer Blogartikel haben Sie die Regeln der Groß- und Kleinschreibung im Deutschen gelernt.
Erinnern Sie sich noch an die Regeln?
Wenn nicht, klicken Sie bitte auf den Link und wiederholen Sie das noch einmal.

Für alle, die sich schon sicher fühlen:
Hier finden Sie Übungen zur Groß- und Kleinschreibung im Deutschen.

Übung zur Groß- und Kleinschreibung I:
Welche Wörter schreibt man groß?

Unser Freund Piotr wird in Deutschland studieren.
Er ist gerade angekommen.
Er möchte seiner deutschen Freundin Petra schnell eine E-Mail schreiben und Bescheid geben, dass er gut angekommen ist.
Aber leider klemmt die Feststelltaste auf der Tastatur seines Laptops.
Piotr kann nur kleine Buchstaben eintippen ...
Können Sie Piotr helfen?
 
Welche Wörter in diesem Text muss man groß schreiben?

liebe petra,
 
ich bin gut in berlin angekommen.
du hattest recht: die stadt ist so riesengroß! ich habe eineinhalb stunden gebraucht, bis ich vom flughafen beim studentenwohnheim war.
mein zimmer im wohnheim ist nicht groß – aber es gehört ein kleines badezimmer dazu. das ist super. ich hatte schon angst, dass es nur ein badezimmer auf dem flur gibt.
übermorgen geht es gleich mit der uni los.
ich bin schon gespannt auf die kurse und die anderen studenten.
hast du nächstes wochenende schon etwas vor?
ich könnte nach frankfurt kommen und dich besuchen.

 
wie geht es deinen eltern und deinem bruder?
beginnt die uni bei dir auch schon am montag?

 
mach‘s gut und bis bald!
liebe grüße von

 
piotr

Selbstverständlich haben wir auch die Lösung zu dieser Übung vorbereitet.
Bitte scrollen Sie erst nach unten, wenn Sie sich die Lösung ansehen möchten.

LÖSUNG zur Übung Groß- und Kleinschreibung I:
Diese Wörter schreibt man groß

Liebe Petra,
 
ich bin gut in Berlin angekommen.
Du hattest Recht: Die Stadt ist so riesengroß! Ich habe eineinhalb Stunden gebraucht, bis ich vom Flughafen beim Studentenwohnheim war.
Mein Zimmer im Wohnheim ist nicht groß – aber es gehört ein kleines Badezimmer dazu. Das ist super. Ich hatte schon Angst, dass es nur ein Badezimmer auf dem Flur gibt.
Übermorgen geht es gleich mit der Uni los.
Ich bin schon gespannt auf die Kurse und die anderen Studenten.
Hast du nächstes Wochenende schon etwas vor?
Ich könnte nach Frankfurt kommen und dich besuchen.

 
Wie geht es deinen Eltern und deinem Bruder?
Beginnt die Uni bei dir auch schon am Montag?

 
Mach‘s gut und bis bald!
Liebe Grüße von

 
Piotr

Übung zur Groß- und Kleinschreibung II:
Welche Wörter schreibt man klein?

Es ist wie verhext mit Piotrs Laptop:
Am nächsten Morgen klemmt die Feststelltaste wieder. Aber dieses Mal kann Piotr nur noch Großbuchstaben eintippen.
Er braucht wieder Ihre Hilfe:
 
Was muss man in diesem Text klein schreiben?

HALLO PETRA,
 
HIER KOMMT DIE NÄCHSTE MELDUNG VON MIR.
DU WIRST NICHT GLAUBEN, WAS GESTERN HIER LOS WAR! DIE STUDENTEN HABEN EINE GROSSE PARTY GEFEIERT :)
ICH HABE NATÜRLICH GLEICH MITGEMACHT.
JETZT KENNE ICH SCHON ALLE LEUTE, DIE AUCH AUF MEINEM STOCKWERK WOHNEN. SIE SIND ALLE SUPER!
VIELLEICHT MÖCHTEST DU AM WOCHENENDE VON FRANKFURT NACH BERLIN KOMMEN?
DA GIBT ES WIEDER EINE PARTY ...
 
LIEBE GRÜẞE,
 
PIOTR

Selbstverständlich haben wir auch hier eine Lösung zu dieser Übung vorbereitet.
Bitte scrollen Sie erst nach unten, wenn Sie sich die Lösung ansehen möchten.

LÖSUNG zur Übung Groß- und Kleinschreibung II:
Diese Wörter schreibt man klein im Deutschen

Hallo Petra,
 
hier kommt die nächste Meldung von mir.
Du wirst nicht glauben, was gestern hier los war! Die Studenten haben eine große Party gefeiert :)
Ich habe natürlich gleich mitgemacht.
Jetzt kenne ich schon alle Leute, die auch auf meinem Stockwerk wohnen. Sie sind alle super!
Vielleicht möchtest du am Wochenende von Frankfurt nach Berlin kommen?
Da gibt es wieder eine Party ...
 
Liebe Grüße,
 
Piotr

 
 

Über die Autorin

Christine Tettenhammer ist Chefredakteurin bei Sprachenlernen24.
 
Zusammen mit ihrem Redaktionsteam verantwortet sie den Sprachenlernen24-Blog, den Sprachenlernen24-DaF-Blog, betreut die redaktionelle Erarbeitung der Grammatiken und entwickelt neue Softwarekonzepte.
 

Christine hat von 1999 bis 2004 Kommunikationswissenschaft, Amerikanistik und Neuere Deutsche Literatur an der Ludwig-Maximilians-Universität in München studiert.
Sie ist ausgebildete Sprecherin und leiht all unseren Deutschaufnahmen ihre Stimme.
In ihrer Freizeit findet man Christine auf Münchens ältester, noch spielender Laienbühne.
 
Sie spricht Englisch, Bairisch, Portugiesisch und Spanisch – verfügt außerdem über erweiterte Grundkenntnisse in Französisch, Kroatisch und Chinesisch.

Wenn Christine ins Kino geht, schaut sie sich Filme am liebsten im Original an.
Ihre Liebe zu Büchern in der Originalsprache bekommen auch ihre Bücherregale zu spüren, deren Regalbretter nicht nur an deutschen Autoren schwer zu tragen haben.

Über diesen Blog

Wir betreiben diesen Blog seit 2014 als kostenloses Angebot mit vielen, vielen Tipps rund um das Thema „Deutsch als Fremdsprache lernen“.
 
Mit diesem Experten-Blog wollen wir unser Wissen über das Lernen von Deutsch als Fremdsprache weitergeben.
Allen Lesern unseres Blogs und allen Deutsch-Lernern machen wir mit diesen Veröffentlichungen das Deutsch-Lernen leichter und helfen beim Start in Deutschland.

 
Zahlreiche Besucher kommen immer wieder auf unsere Seiten und verfolgen unsere Veröffentlichungen regelmäßig.